top of page

über ICB & mich

Karin Rigotti 

jahrzehntelange Erfahrung im Psychosozialen Kontext:

als Trainerin, Betreuerin, Beraterin, Coach und Supervisorin

div. Leitungsfunktionen und ebenso motivierte Teamarbeit

​ehrenamtliche Initiativen in Kooperation mit magistralen Strukturen und

für Betroffene in den Themenbereichen Familie / Integration / Frauenförderung,

ehrenamtliche Gründerin und Koordinatorin des Netzwerks

"Quereinsteiger Lehramt Österreich" im Startsemester 2023/24

bis 2023 Koordinatorin eines Coachingprogrammes auf Initiative des BMWA 

Unterrichtende für die Bildungsdirektion Kärnten

​Innovationsgeist gepaart mit Kompetenz und dem Willen, Veränderung als Lebenskonzept zu genießen 

Karin Rigotti

Ausbildungen

​Universität Wien - Magistra Phil. Erziehungswissenschaften:

Dipl. Sozial- und Berufspädagogin (FK Psychologie)

Zert. Supervisorin

Zert. Systemischer Coach

Zert. Care- und Casemanagerin (ÖGCC/DGCC)

Lebens- und Sozialberaterin

Dipl. Mentaltrainerin

Dipl. Paar- , Familien- und Sexualberaterin 

Ausbildertraining nach §29g BAG

Zulassung als Unterrichtende (ZKQ) 

Dipl. Dyskalkulietrainerin

Dipl. Legasthenietrainerin 

zahlreiche Weiterbildungen zu den Themenbereichen:

Krisenintervention, Gender & Diversity, Digital Competence, New Work  u.v.m.

Warum ICB?

Als passionierte Netzwerkerin war es mir immer ein Anliegen, motivierte Menschen für ein gemeinsames Ganzes zusammenzubringen.

Als Analytikerin ist das Erkennen des Bedarfs der erste Schritt zur Zielerreichung und

als Beraterin, Koordinatorin und Coach brauche ich Angebote

für meine Klienten professionell und zeitnah, mit den gewohnt hohen Qualitätsansprüchen:

Warum also nicht Erfahrungen, Motivationen mit dem Spirit von ICB vereinen? 

"Se non esiste, lo facciamo noi!" - "Was es nicht gibt, machen wir selbst!", eine wunderbare Arbeitsmaxime und

gültig für vertiefende Ausbildungen, Vorträge und Inputs zu den Fachthemen des beraterischen Alltags.

Außerdem ist es mir ein Anliegen neben der Jugendarbeit und Beratung von Ausbildungsrelevanten Menschen auch der sehr jungen Gruppe der Kinder zu helfen: durch frühe Unterstützung bei ersten Anzeichen von Teilleistungsschwächen oder persönlichen Challenges kann sehr schnell geholfen werden - und die nachhaltige Wirkung ist enorm. Jahrelanges Leiden im schulischen Kontext kann oft verhindert werden.

Ist das nicht eine ebenso wunderbare Aufgabe, wie Lehrer und Ausbilder zu stärken? 

 

über mich

Referenenzen bzw. Mediale Berichterstattung

 

Coach für Lehrlinge – Lehre statt Leere: Radio und TV im Feber 22: Konfliktmanagement für Lehrlinge - kaernten.ORF.at

Equaliz (ehemaliges Mädchenzentrum Kärnten): Angebot in der Weiterbildungsreihe für KMU:

(1) Chance Lehre - Gleiche Chance | Facebook 

Netzwerk Prävention | Stadt Villach 

Mein Hauptberuf bis Juni 2023: Koordinatorin von LSL – Startseite - Lehre statt Leere (lehre-statt-leere.at) und

hier mein Danke beim Abschied https://youtu.be/8zhbglGf2qU 

Familienberatung nach Überprüfung des Ministeriums:

Mag.a Karin Rigotti – Elternberatung vor Scheidung nach § 95 (trennungundscheidung.at)

Podiumsdiskussion zum Thema "Ka Lust auf Nix!" als eine der Expertinnen für das Thema Motivation Jugendlicher -

Mai 2023 Netzwerk Prävention | Stadt Villach 

Mediale Berichterstattung
bottom of page